Monat: Juli 2019

Wichtige Infos zum Blog

Dieser Blog wird von unserer Unit gemeinsam geführt, dass bedeutet jeder Beitrag wird von einer anderen Person verfasst. Wir versuchen euch so gut wie möglich auf dem laufenden zu halten. In Kanada werden wir aber kein Internet und W-Lan haben, so dass in diesem Zeitraum keine Beiträge veröffentlicht werden.

Tag 9/10: Jamboree Alltag

Tag 9 Der neunte Tag lief wieder ganz normal ab. Jeder konnte sich den Aktivitäten widmen, die er gerne absolvieren wollte. Abends um 20:00 Uhr konnten wir dann auf die Basecamp C/D Party gehen. Dort spielte eine Country-Band. Das Publikum war laut und hat bei dem bekannten Lied „Country Roads“ motiviert mitgesungen! Tag 10 Dieser … Weiter Lesen >

Tag 7/8: Cultural Celebration Day

Der 7. Tag hier auf dem Jamboree war ein normaler Tag wie die anderen bisher auch. Man konnte jede Aktion machen, die es hier gibt. Auch wie an den anderen Tagen war es warm und es hatte bis zu 30 Grad. Wir zum Beispiel haben uns die Aktion „Scuba“ herausgesucht. Bei Scuba taucht man mit … Weiter Lesen >

Tag 6: Ein ganz normaler Tag

Heute ist der 3. Tag auf dem Hauptplatz des World Scout Jamboree’s. Morgens hat wie jeden Tag ein Patrol Frühstück gemacht, welches wie auch die Tage zuvor aus amerikanischen Bagles, Butter & Marmelade aus der Tube und Erdnussbutter aus dem Fass besteht. Danach hatten wir Freizeit und unsere Gruppe hat sich auf den Weg zum … Weiter Lesen >

Tag 5: Eröffnung Jamboree

Heute war unser erster richtiger Tag auf dem Jamboree. Hier im Summit Bechtel Reserve hatten wir die Chance schon einige Programmpunkte auszuprobieren. Wir haben gleich unsere Novus Armbänder (siehe Bild) genutzt um Kontaktdaten auszutauschen und neue Freunde zu finden. Wir haben mit vielen Leuten aus verschiedenen Ländern geredet und Badges, Halstücher, etc. getauscht. Abends war … Weiter Lesen >

Tag 4: Jamboree Anreise

Am Anreise Tag zum Jamboree sind wir in Goshen schon um 5:30 Uhr aufgestanden, denn wir mussten bis 6:45 Uhr unsere Rucksäcke packen und die Kothen abbauen. Dann ging es zum Frühstück. Dort gab es leider nur noch amerikanische „Frosted Flakes“, die wir dann als Vesper mitnamen. Dann ging es um kurz vor acht zum … Weiter Lesen >

Tag 3: Washington Tag

An unserem 3. Tag waren wir in Washington. Wir sind morgens um 8:00 Uhr zum Treffpunkt gelaufen an dem die Busse abfahren sollten. Um 8:30 ging es dann los. Im Bus hieß es schon, dass es einer der heißesten Tage des Jahres in Washington werden sollte. Wir freuten uns alle auf Washington. Dort kamen wir … Weiter Lesen >

Tag 1/2: Anreise + Goshen Tag

Früh morgens ging unsere Reise los. Wir trafen uns als Unit und fuhren gemeinsam nach Frankfurt von wo aus wir das Flugzeug nach Pittsburgh bestiegen. Nach acht, uns endlos vorkommenden Stunden, fielen wir in Pittsburgh in die Busse, die uns zu unserem Lager-Platz Goshen brachten. Todmüde kamen wir um 2 Uhr Ortszeit an und bezogen … Weiter Lesen >

Tag 0: Vorbereitungstreffen

Drei Vorbereitungstreffen und ein Vorlager haben wir gemeinsam verbracht, um uns kennen zu lernen. Wir haben viele Spiele gespielt, gemeinsam gekocht, gesungen und gequatscht. Und natürlich viel über das Jamboree gelernt und die Amerikanische Kultur.