Tag 19/20

6.8

Nach einem außergewöhnlich langem Schlaf, startete unser Tag mit einem kulturübergreifenden Frühstück mit Wraps, Pancakes, zu denen Couscous und Obstsalat serviert wurde (Gruß an das Küchenteam – war bombe). Nach dieser Stärkung setzten wir unseren Tag weiterhin entspannt fort, was viel Freizeit und damit Möglichkeiten zum Waschen, Baden oder das Genießen des nahe liegenden Strandes bedeutete.

7.8
Hike – Tag

Auf den „Tag der Entspannung“ folgte zum Ausgleich unser „Hike Tag“ an dem es die Möglichkeit gab die nahe liegende Stadt „Tobemoree“ erneut zu besuchen, was den Großteil der Unit in einen regelrechten Kaufrausch von Süßigkeiten und Softdrinks sowie Souveniere und co. für die ganze Familie versetzte. Andere hingegen nutzten den sonnigen Tag für eine Tour zur „la Grotto“, eine 5h Fußmarsch entfernte Grotte, die eher enttäuschte Blicke auf den Gesichtern der ehrgeizigen Wanderer hinterlies. Die dritte und letzte Kleingruppe entschied sich für einen entspannten Strandbesuch nahe einer abgelegten Klippe am bruce trail. Dieser anstrengende aber dennoch schöne Tag, beendeten wir mit einer lebhaften Singerunde mit den anderen Units und einem großen Feuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.